Kontakt

Wolfgang  und Beate Heise
Klosterweg 33,

D-83370 Seeon a. Chiemsee 

Telefon: 08624 - 2531
Fax: 08624 - 4762
E-Mail:
heise-trakehner@gmx.de

Kontakt
Freitag, 14 Mai 2021

Heise-Trakehner

Meierhof Seeon / Obb.

A+ R A-

Af Albahar (Araber)

  • Zuletzt aktualisiert: Freitag, 04. Mai 2018 11:35

 

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken    
     
  • Af-Albahar
   
     
     
     
Fotos:    

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Text folgt

Unsere Hengste

  • Zuletzt aktualisiert: Sonntag, 20. Januar 2019 18:01
Donausturm
DONAUSTURM
Trakehner

geb.

 Beschreibung / weitere Informationen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 Idamantes Zauberfuerst   Spirding  

IDAMANTES
Trakehner

geb.2007, braun, Stm.166 cm
v. Pricolino u. d. .E.St.Ilias II. v. E.H. Itaxerxes
gekört in Neumünster 2009

ZAUBERFÜRST
Trakehner Prämienhengst  

geb.2004, braun, Stm.166 cm
v. Interconti u.d. St.Pr., Pr. u. E.St. Zaubernacht II v. Caprimond

SPIRDING
Schwarzbrauner Trakehner

geb.27.04.1990, Stm.166 cm
v. Katamaran xx u.d. St.Pr.St. Auxinne S v. Schwertträger

 Beschreibung / weitere Informationen

 Beschreibung / weitere Informationen

 Beschreibung / weitere Informationen

 


andere Vererber, die in den vergangenen Jahren unsere Zucht bestimmt haben:
- Gortus
- Gadsby
- Pernambuco
- Schneekönig
- Athlet
 
 
 
hengste

 

Donausturm

  • Zuletzt aktualisiert: Samstag, 11. Juli 2020 11:00

 

Zum Vergrößern und für weitere Bilder bitte anklicken
  • Donausturm-1a
  • Donausturm-2a
  • Donausturm-3a
Fotos: Trakehner-Verband

 

 

Video 2020 auf Gut Ising bei Gugler Sport Horse

Video: Gugler Sport Horses

 

Pedigree:
Vater: Horalas
v. Veimaras
a.d. Hipogeja
Mutter: Dream Dance R v. Abdullah
a.d. Donaufee III

 

Zauberfürst

  • Zuletzt aktualisiert: Donnerstag, 05. April 2018 16:07

Zum vergrößern und für weitere Bilder anklicken

  • Zauberfuerst

 

Video im Mai 2012 in Schwaiganger  

 Video mit Friederike Schulz-Wallner
im November 2012
 

Video 2016

 

Bilder: Beate Langels, Dr. Richterich, Hubert Fischer

 

 

 

 


Trakehner Prämienhengst

geb.2004, braun, Stm.170 cm
v. Interconti u.d. St.Pr., Pr. u. E.St. Zaubernacht II v. Caprimond

Besitzer: Beate Heise, Gestüt Meierhof, Seeon



Abstammung:
Zu Recht wird Vater Interconti als Erhalter und tragender Repräsentant seiner schmal gewordenen väterlichen Linie, die er spätestens seit dem Körjahrgang 2006 mit neuem Leben erfüllt hat, herausgestellt.
Der Linienbegründer und Elitehengst Consul gilt nicht nur in der Trakehner Zucht, auch in der Hannoveraner und Oldenburger Zucht als Garant für hohe Dressurveranlagung – dokumentiert durch zahlreiche Kinder und Enkel, die sich im Dressursport bis zur internationalen Ebene behaupten. Insbesondere in der Verbindung mit Mahagoni, einem zweiten Vererber von Ausnahmeformat, auf den Grundlagen der dressurbetonten I- Familie erhält Zauberfürst’s väterliche Linie eine gleichermaßen fundierte und hochklassige sportliche Aussage.

In der mütterlichen Abstammung tritt mit der dreifach prämierten Zaubernacht eine Vererberin im Ausnahmeformat hinzu: In sicherer Fruchtbarkeit verweist die Tochter des Typ- und Rittigkeitsgaranten Caprimond auf eine herausragende Vererbungsleistung: Ihre Töchter Zauberknospe, Zauberflöte, Zaubermaus (Canada) gingen in den Spitzengruppen der Zentralen Eintragungen, Vollschwester Zaubermelodie war Siegerstute Hessen 2006 und ist amtierende Trakehner Jahressiegerstute.

Zaubernachts Eltern tragen beide den Elitetitel. Ihre Mutter Zauberlicht vermittelt über Vater Mahagoni in Zauberfürst’ s Pedigree eine Linienzucht auf diesen großartigen Vererber. Zauberlicht ist zudem Schwester zur bis Grand- Prix erfolgreichen Dressurstute Zauberhexe. Die „Zaubers“ genießen in der Trakehner Zucht einen großen Namen als außergewöhnliche Leistungsdynastie, die auch der Dressur- und Prämienhengst Zauberklang, die S- Sportler Zaunkönig, Zauberer, Zauberfürst, Zauberprinz u.a. angehören.


Beschreibung:
In Adel, Schönheit und Rassetyp verkörpert er klassische Trakehner Machart und präsentiert sich als ein überzeugender Repräsentant seiner elitären Blutführung.
In seinen Grundgangarten beeindruckt er durch gleichmäßige Qualität in stetem Gleichgewicht, wobei die auffallend akzentuierte Bewegungsmechanik von Vor- und Hinterhand besondere Beachtung verdient. Auffallend in der qualitätvollen Darstellung einer großen, taktsicheren und bergauf gesprungenen Galoppade, in dieser Hinsicht zu den Besten des Jahrgangs zählend.
Auch das sowohl vermögende als auch motivierte Freispringen sicherte ihm einen souveränen Einzug in den Prämienring.

Deckeinsatz:
Zauberfürst war stationiert im HuL Schwaiganger. Frischsamen ist sowohl über das Gestüt Elmarshausen als auch das HuL Schwaiganger zu beziehen!

Spriding

  • Zuletzt aktualisiert: Donnerstag, 22. März 2018 16:03
 Zum vergrößern und für weitere Bilder bitte anklicken  

  • Spirding

 

 

 

Fotos: Erwin Escher

 

 
Schwarzbrauner Trakehner
geb.27.04.1990, Stm.166 cm
v. Katamaran xx u.d. St.Pr.St. Auxinne S v. Schwertträger

Besitzer: Beate Heise, Gestüt Meierhof, Seeon
 
Abstammung:
Spirding stellt sich sowohl hinsichtlich seines Pedigrees als auch in seinem Habitus als Halbblüter ganz besonderer Machart dar.
Sein Vater Katamaran xx galt als klassischer Repräsentant seiner Rasse und erfüllte in Typ, Adel und Körperharmonie hoch gesteckte Anforderungen. Nicht nur als Sohn des legendären Priamos xx, eines der
besten Rennpferde und Vatertiere seiner Zeit, auch über seinen mütterlichen Großvater Frontal xx und dem der Warmblutzucht renommierten 2. Großvater Khalkis xx verweist er auf hervorragendes, auch in der Sportpferdezucht bewährte Gene.
Mutter Auxinne zählt lebenslang zu den Aushängeschildern der alten bäuerlichen Zucht von Peter Elxnat, Hohenkirchen, der ihre Stammutter Schwindlerin im Treck in den Westen rettete. In Aufmachung,
Rahmen und Bewegungsstärke zählte sie zu den besten Stuten ihrer Zeit.
Großmutter Skungirren und die im mütterlichen Stamm folgenden Sommernacht und Stelldichein galten als Aushängeschilder ihrer Rasse und wurden auf nationaler Schauebene häufig hoch dekoriert.
Durch seinen mütterlichen Großvater Schwertträger verweist Spirding auf eine Linienzucht auf die große Begründerstute Schwindlerin und vermittelt zudem die Einflüsse des hochveranlagten Dressurhengstes Hilarius
und des sportlich erprobten Kunzit.
Spirding vertritt den Stamm der Siegerhengste Saturn, Sleipnir und Seeadler und zahlreicher weiterer gekörter Hengste, darunter die sportlich erprobten Schneekönig, Symbol und Starway.
Er ist Vollbruder zu Sara Sampson, erfolgreich in Spring- und Vielseitigkeitsprüfungen auf L- Niveau und dem bis L- Springen siegreichen Shamane.
Seine Mutter ist richtige Schwester zu Santurini und Schaktarp, sowie Halbschwester zu Sommerwind v. Luzifer und Skagen v. Kostolany.
Sprirding hat sich im Turniersport als eisenhartes und stets leistungsbereites Leistungspferd gezeigt; seine Erfolgsbilanz weist Siege und Platzierungen in Spring -und Vielseitigkeitsprüfungen der Klassen L aus.
Mit Spirding präsentiert sich ein Vollblutsohn mit sehr harmonischen Körperformen, großer Ausstrahlung, korrektem Fundament und besonders viel Geschmeidigkeit in seinem Bewegungsblauf.
Spirding hat eine hervorragende Hengstleistungsprüfung in Warendorf absolviert, in der er in den Prüfungskriterien Charakter, Temperament, Leistungsbereitschaft, Konstitution, Rittigkeit und Springanlage mit 8.5 und besser bewertet wurde: Teilindex Springen: 117.40 (3./18), Gesamtindex: 110.28.

Spirding deckt im Natursprung!
 
 

Idamantes

  • Zuletzt aktualisiert: Donnerstag, 22. März 2018 15:59

Zum Vergrößern und für weitere Bilder bitte anklicken

  • Idamantes

  

 

 

Video aus 2007  

 

 Bilder : ts--foto.de, Stefan Lafrenz, Dr. Richterich

 

  


 

 Brauner Trakehner

geb.02.06.2007, Stm.171 cm
v. Pricolino a.d. E.ST. Ilias v. EH Itaxerxes - Neuquen xx
Hengstlinie d. Famulus (über Arogno)

Besitzer: Beate u. Wolfgang Heise, Gestüt Meierhof, Seeon



Abstammung:
Er ist der erste gekörte Sohn des 2. Körungs-Reservesiegers Pricolino, über den der Arogno-Sohn und bis in S-Dressuren erfolgreiche Schwadroneur sowie Leistungsvererber Sokrates in die Abstammung mit einfließen. Mütterlicherseits kommt über Elitestute Ilias, eine der besten Töchter des seinerzeit umjubelten Siegerhengstes Itaxerxes hinzu. Ilias verdiente sich ihren Elitetitel durch hohe Eigenleistung, die durch Siege und hohe Platzierungen in Dressurprüfungen bis einschließlich M/A beschrieben wird. Bewährtes Spezialblut wird durch den Vollblüter Neuquen hinzu geführt, dessen Tochter Ijssel zu seinen bewegungsstärksten Kindern zählte. Aus dem Stamm kommt auch der gekörte Ictenos, ein unter Anky van Grunsven erfolgreiches S-Dressurpferd sowie Impressionist, einer der renommiertesten Vererber der American Trakehner Association, der sich ebenfalls in der schweren Dressurklasse erfolgreich behauptete.

 Beschreibung
"Ungemein ausgeglichen, taktbeherrscht und elastisch, unverfälscht im Typ, ausgestattet mit guter Oberlinie und großer Kruppenformation, steht er auf vier korrekten Beinen mit großen Hufen und lässt ähnlich wie sein Vater viel zukünftige Entwicklung erkennen." So beschrieb der Zuchtleiter Idamantes anlässlich seiner Körung. Drei ausgewogene, losgelassene und elastische Grundgangarten zeichnen diesen Hengst aus. Pricolinos erster gekörter Sohn zeigte sich immer nervenstark mit gut arbeitendem Hinterbein ausgestattet. In eben dieser Ausgewogenheit liegt ein hoffnungsvolles Talent für Zucht und Sport.
Idamantes ist in Ausbildung bei "Hexe" Wallner.

 


Deckeinsatz:
Idamantes  ist stationiert im HuL Schwaiganger.


Idamantes deckt im Natursprung!

Pricolino

  • Zuletzt aktualisiert: Dienstag, 20. März 2018 18:59

Pricolino3

 

 


 

Pendragon

  • Zuletzt aktualisiert: Dienstag, 20. März 2018 18:59

Pendragon3

 


 

Platoon

  • Zuletzt aktualisiert: Dienstag, 20. März 2018 19:00

platoon1

 


 

Weitere Vererber

  • Zuletzt aktualisiert: Dienstag, 10. April 2018 07:55
 
 
Gortus, Gadsby, Pernambuco, Schneekönig, Athlet
 
 
 
Gortus
Dunkelbrauner Trakehner
geb. 09.04.1989, 169 cm Stockmaß
v. Cantus- Ass u.d. Govinda v. Donauschimmer - Nektar xx – Punchinello xx

Auf der Suche nach neuen Genen wurden wir 2000 in Dänemark fündig. Der großlinige, noble Ibikus- Enkel Gortus überzeugte uns vor allem auch hinsichtlich seines lupenreinen Interieurs und seiner akzentuierten Bewegungen,
die durch betone Schulterfreiheit und viel Engagement aus dem Hinterbein entwickelt wurden.
Sein Vater war erfolgreich im Dressursport bis Klasse S
und stammte mütterlicherseits aus der Familie der Originaltrakehnerin Corvette,
die auch die guten Vererber Camelot und Chopstick hervorbrachte.
Gortus’ Mutterstamm mündet in der Englischen Vollblutstute Godiva xx v. Nektar xx, deren
Familie auch die gekörten Hengste Goya und Goodwood, dieser aus der Elitestute
Go-Da , hervorbrachte.
Gortus hatte Erfolge im Dressursport bis Klasse.
Von 2001 – 2006 war er auf dem Meierhof stationiert und hinterließ bei uns hochklassige Nachzucht, die sich hervorragend unter dem Reiter anbietet. Seine Töchter Isola memoria, Haifa, Shakira. und Palinka, um die ältesten
herauszustellen, werden sein Erbe bewahren.
Im heißen Sommer 2006 starb der Hengst, der zur Hauptperson unseres Stalles geworden war, plötzlich und
unerwartet infolge eines Herzschlags.
Wir werden ihn nicht vergessen !
 




gortus
 
 
 

Gadsby
Dunkelbrauner Trakehner
geb. 01.03.1989, 169 cm Stockmaß
v. Karon u.d. Glockenmaid v. Consul – Donauwind - Idol
Von 1993 bis 2003 war Gadsby ein Mittelpunkt unseres Gestüts. Der väterliche Halbbruder des großartigen Caprimond
hat uns von Anfang an in seinen Bann gezogen. In seinem traumhaften Typ, der Schönheit der gesamten Erscheinung, vor allem aber in seinem dem Menschen zugewandten, hochklassigen Temperament und der idealen Einstellung zur Arbeit
besitzt er Vorbildfunktion.
Unter Dressuraspekten ist er erstklassig gezogen: Karon mal Consul mal Donauwind. Diese großartigen Leistungsgene sind
einzeln oder in solcher Verbindung verantwortlich für eine unübersehbare Anzahl international erfolgreicher Sportpferde.
Gadsby war ausgebildet und erfolgreich im Dressursport bis Klasse S. Seine Attribute hat er häufig vererbt. Seine
Kinder haben sämtlich seine vorbildlichen Interieureigenschaften und seinen unermüdlichen Arbeitswillen geerbt.
Kenduk, Keoma und Karoush im Dressursport bis M und Prusso als erfolgreiches S- Dressurpferd vor allem aber
die traumhaft schöne und gangstarke Isodora, amtierende bayrische Siegerstute, sollen hier besonders herausgestellt werden. Seine Töchter Heuschrecke, Siegerstute der ZE, und die Prämienanwärterin Schützengold erhalten derzeit
seine wertvollen Eigenschaften in unserer Herde.
 




gadsby
 

 
 
 
Pernambuco
Schwarzbrauner Trakehner
geb. 06.03.1993, 171cm Stockmaß
v. Ibikus u.d. Pasodoble v.
Mahagoni – Protector- ViertaktI
In Dänemark geboren und aufgezogen
präsentiert sich der großlinige Schwarzbraune als der jüngste und letzte Sohn des großen Linienbegründers und Dressurvererbers Ibikus. Mütterlicherseits ist er ein Angehöriger der Hauptgestütsfamilie der Peraea, die auch den Gründerhengst und Spitzenvererber hinsichtlich Reitqualität, Pregel hervorgebracht hat. Mütterlicherseits tritt über Großvater Mahagoni einer der
wichtigsten und prägendsten Reitpferdevererber der letzten 50 Jahre hinzu. Der im Pedigree dann folgende Protector war ein besonders harter und energischer Vererber in Dillenburger Diensten. Insbesondere die Verbindung Ibikus- Mahagoni
ist für eine größere Zahl im Dressursport bis Grand Prix erfolgreicher Dressurpferde verantwortlich.
Pernambuco war erfolgreich im Dressursport bis Klasse M und wirkt heute in Frankreich.
Er hat großlinige, noble Nachzucht hinterlassen und häufig auch die Bewegungen verbessert.
Seine Tochter Hagia Sophia war Klassensiegerin der Landesschau und ZLF- Siegerstute;
die erstklassige Mutterstute ist zu unserem Leidwesen bereits von der züchterischen Bühne abgetreten. Als zweite Tochter hat sich Donauhexe III als besonders qualitätvolle Vererberin in unserer Zucht hervorgehoben.
Weitere Pernambuco-Töchter befinden sich im Betrieb und werden zu gegebener Zeit in der Zucht eingesetzt.
 




pernambuco


 
 
Schneekönig
Schimmel
geb. 06.04.1985, 166cm Stockmaß
v. Deadley Nightshade xx u.d. Pr.St. Schöne Maid v. Magister – Herbststurm – Alibaba
Der strahlende Schimmel hat die ersten großen züchterischen Erfolge in unser Gestüt gebracht und daher ein
Hauptkapitel der Geschichte unserer Zucht geschrieben. Aber auch in seinem lupenreinen Interieur, seinem Charme, seiner Vitalität und Härte eroberte er unsere Herzen.
Schneekönig war der einzige in deutscher Zucht gekörte Sohn des ungemein bewegungsstarken, in Dänemark sehr erfolgreichen Vollblüters Deadley Nightshade xx, der beste englisch Gene führte.
Seine Mutter Schöne Maid, Tochter des bis Grand Prix erfolgreichen Magister, war Siegerstute im Zuchtbezirk Niedersachsen/Nordwest und zählte zur konsolidierten Familie der Elxnatschen Schwindlerin, deren Enkelin sie war.
Schneekönig war vielseitig veranlagt und wäre bei weiterer Förderung in allen Diszipilinen bis zu höchsten Ebene erfolgreich gewesen. Auch Olympiareiterin Ingrid Klimke attestierte ihm großes Potential für höhere Aufgaben. Schneekönig’s Töchter
Schneewittchen, Isola del tesoro und Kirsche zählen zu den besten Stuten unserer Herde und begeistern uns alljährlich mit ihrer hochklassigen Nachzucht. Sie stellten sämtlich Spitzenpferde für die Elitefohlen- Auktionen in Neumünster.
Schneekönig wurde nur abgegeben, da sein Blut im Bestand stark vertreten war.
Heute ist er auf der Sankt Georg Farm im südlichen Westen der USA aufgestellt und wird dort hoch geschätzt und verehrt aufgrund seines Wesens und seiner erstklassigen Nachzucht.
 




schneekoenig


 
 

Athlet
Trakehner Rapphengst
geb. 28.04.1969, 166 cm Stockmass
v. Donauwind u.d Elitestute Arwa v. Gabriel - Intermezzo – Adamas ox
Der treue Gabriel- Enkel war der erste gestütseigene Hengst auf Station im Meierhof.
Von 1978 – 1985 eingesetzt, war er Vorreiter unserer gegenwärtig bereits traditionsreichen Hengsthaltung.
Athlet hat große Verdienste beim Aufbau unserer Zucht. Der kalibrige, ruhige Rappe hat insbesondere hinsichtlich hoher natürlicher Rittigkeit, Wesensfestigkeit und Leistungsbereitschaft Grundlagen geschaffen.
Seine Abstammung wird auch heute noch in Ehren gehalten: Vater Donauwind hat unter zahlreichen bis S erfolgreichen Sportpferden aller Sparten, auch den Olympiasieger Abdullah, gestellt, die Mutter Arwa lieferte gleich vier
bis S erfolgreiche Sportler. Der mütterliche Stamm der Ann v. Adamas ox genießt vor allem unter Leistungsaspekten hohes Ansehen.
Aus Athlet’s erfolgreicher Nachkommenschar sollen aus seinen Jahren bei uns hier die M- Dressurpferde Vulkan, Kajetan und Werwolf und der bis S siegreiche Marco Polo hervorgehoben werden.
Athlet’s Erbe wird in unserer Herde nach wie vor durch seine Enkelin Veilchen, einer Tochter der hochprämierten Tochter Vanille,
gepflegt.
 




athlet

Anfahrt

Impressum

Links

Impressionen