Heise-Trakehner

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Home Hengste Weitere Vererber

Weitere Vererber

Print option in slimbox / lytebox? (info)

 
Gortus
Dunkelbrauner Trakehner
geb. 09.04.1989, 169 cm Stockmaß
v. Cantus- Ass u.d. Govinda v. Donauschimmer - Nektar xx – Punchinello xx

Auf der Suche nach neuen Genen wurden wir 2000 in Dänemark fündig. Der großlinige, noble Ibikus- Enkel Gortus überzeugte uns vor allem auch hinsichtlich seines lupenreinen Interieurs und seiner akzentuierten Bewegungen,
die durch betone Schulterfreiheit und viel Engagement aus dem Hinterbein entwickelt wurden.
Sein Vater war erfolgreich im Dressursport bis Klasse S
und stammte mütterlicherseits aus der Familie der Originaltrakehnerin Corvette,
die auch die guten Vererber Camelot und Chopstick hervorbrachte.
Gortus’ Mutterstamm mündet in der Englischen Vollblutstute Godiva xx v. Nektar xx, deren
Familie auch die gekörten Hengste Goya und Goodwood, dieser aus der Elitestute
Go-Da , hervorbrachte.
Gortus hatte Erfolge im Dressursport bis Klasse.
Von 2001 – 2006 war er auf dem Meierhof stationiert und hinterließ bei uns hochklassige Nachzucht, die sich hervorragend unter dem Reiter anbietet. Seine Töchter Isola memoria, Haifa, Shakira. und Palinka, um die ältesten
herauszustellen, werden sein Erbe bewahren.
Im heißen Sommer 2006 starb der Hengst, der zur Hauptperson unseres Stalles geworden war, plötzlich und
unerwartet infolge eines Herzschlags.
Wir werden ihn nicht vergessen !




gortus
 

Gadsby
Dunkelbrauner Trakehner
geb. 01.03.1989, 169 cm Stockmaß
v. Karon u.d. Glockenmaid v. Consul – Donauwind - Idol
Von 1993 bis 2003 war Gadsby ein Mittelpunkt unseres Gestüts. Der väterliche Halbbruder des großartigen Caprimond
hat uns von Anfang an in seinen Bann gezogen. In seinem traumhaften Typ, der Schönheit der gesamten Erscheinung, vor allem aber in seinem dem Menschen zugewandten, hochklassigen Temperament und der idealen Einstellung zur Arbeit
besitzt er Vorbildfunktion.
Unter Dressuraspekten ist er erstklassig gezogen: Karon mal Consul mal Donauwind. Diese großartigen Leistungsgene sind
einzeln oder in solcher Verbindung verantwortlich für eine unübersehbare Anzahl international erfolgreicher Sportpferde.
Gadsby war ausgebildet und erfolgreich im Dressursport bis Klasse S. Seine Attribute hat er häufig vererbt. Seine
Kinder haben sämtlich seine vorbildlichen Interieureigenschaften und seinen unermüdlichen Arbeitswillen geerbt.
Kenduk, Keoma und Karoush im Dressursport bis M und Prusso als erfolgreiches S- Dressurpferd vor allem aber
die traumhaft schöne und gangstarke Isodora, amtierende bayrische Siegerstute, sollen hier besonders herausgestellt werden. Seine Töchter Heuschrecke, Siegerstute der ZE, und die Prämienanwärterin Schützengold erhalten derzeit
seine wertvollen Eigenschaften in unserer Herde.




gadsby

Pernambuco
Schwarzbrauner Trakehner
geb. 06.03.1993, 171cm Stockmaß
v. Ibikus u.d. Pasodoble v.
Mahagoni – Protector- ViertaktI
In Dänemark geboren und aufgezogen
präsentiert sich der großlinige Schwarzbraune als der jüngste und letzte Sohn des großen Linienbegründers und Dressurvererbers Ibikus. Mütterlicherseits ist er ein Angehöriger der Hauptgestütsfamilie der Peraea, die auch den Gründerhengst und Spitzenvererber hinsichtlich Reitqualität, Pregel hervorgebracht hat. Mütterlicherseits tritt über Großvater Mahagoni einer der
wichtigsten und prägendsten Reitpferdevererber der letzten 50 Jahre hinzu. Der im Pedigree dann folgende Protector war ein besonders harter und energischer Vererber in Dillenburger Diensten. Insbesondere die Verbindung Ibikus- Mahagoni
ist für eine größere Zahl im Dressursport bis Grand Prix erfolgreicher Dressurpferde verantwortlich.
Pernambuco war erfolgreich im Dressursport bis Klasse M und wirkt heute in Frankreich.
Er hat großlinige, noble Nachzucht hinterlassen und häufig auch die Bewegungen verbessert.
Seine Tochter Hagia Sophia war Klassensiegerin der Landesschau und ZLF- Siegerstute;
die erstklassige Mutterstute ist zu unserem Leidwesen bereits von der züchterischen Bühne abgetreten. Als zweite Tochter hat sich Donauhexe III als besonders qualitätvolle Vererberin in unserer Zucht hervorgehoben.
Weitere Pernambuco-Töchter befinden sich im Betrieb und werden zu gegebener Zeit in der Zucht eingesetzt.




pernambuco


Schneekönig
Schimmel
geb. 06.04.1985, 166cm Stockmaß
v. Deadley Nightshade xx u.d. Pr.St. Schöne Maid v. Magister – Herbststurm – Alibaba
Der strahlende Schimmel hat die ersten großen züchterischen Erfolge in unser Gestüt gebracht und daher ein
Hauptkapitel der Geschichte unserer Zucht geschrieben. Aber auch in seinem lupenreinen Interieur, seinem Charme, seiner Vitalität und Härte eroberte er unsere Herzen.
Schneekönig war der einzige in deutscher Zucht gekörte Sohn des ungemein bewegungsstarken, in Dänemark sehr erfolgreichen Vollblüters Deadley Nightshade xx, der beste englisch Gene führte.
Seine Mutter Schöne Maid, Tochter des bis Grand Prix erfolgreichen Magister, war Siegerstute im Zuchtbezirk Niedersachsen/Nordwest und zählte zur konsolidierten Familie der Elxnatschen Schwindlerin, deren Enkelin sie war.
Schneekönig war vielseitig veranlagt und wäre bei weiterer Förderung in allen Diszipilinen bis zu höchsten Ebene erfolgreich gewesen. Auch Olympiareiterin Ingrid Klimke attestierte ihm großes Potential für höhere Aufgaben. Schneekönig’s Töchter
Schneewittchen, Isola del tesoro und Kirsche zählen zu den besten Stuten unserer Herde und begeistern uns alljährlich mit ihrer hochklassigen Nachzucht. Sie stellten sämtlich Spitzenpferde für die Elitefohlen- Auktionen in Neumünster.
Schneekönig wurde nur abgegeben, da sein Blut im Bestand stark vertreten war.
Heute ist er auf der Sankt Georg Farm im südlichen Westen der USA aufgestellt und wird dort hoch geschätzt und verehrt aufgrund seines Wesens und seiner erstklassigen Nachzucht.




schneekoenig



Athlet
Trakehner Rapphengst
geb. 28.04.1969, 166 cm Stockmass
v. Donauwind u.d Elitestute Arwa v. Gabriel - Intermezzo – Adamas ox
Der treue Gabriel- Enkel war der erste gestütseigene Hengst auf Station im Meierhof.
Von 1978 – 1985 eingesetzt, war er Vorreiter unserer gegenwärtig bereits traditionsreichen Hengsthaltung.
Athlet hat große Verdienste beim Aufbau unserer Zucht. Der kalibrige, ruhige Rappe hat insbesondere hinsichtlich hoher natürlicher Rittigkeit, Wesensfestigkeit und Leistungsbereitschaft Grundlagen geschaffen.
Seine Abstammung wird auch heute noch in Ehren gehalten: Vater Donauwind hat unter zahlreichen bis S erfolgreichen Sportpferden aller Sparten, auch den Olympiasieger Abdullah, gestellt, die Mutter Arwa lieferte gleich vier
bis S erfolgreiche Sportler. Der mütterliche Stamm der Ann v. Adamas ox genießt vor allem unter Leistungsaspekten hohes Ansehen.
Aus Athlet’s erfolgreicher Nachkommenschar sollen aus seinen Jahren bei uns hier die M- Dressurpferde Vulkan, Kajetan und Werwolf und der bis S siegreiche Marco Polo hervorgehoben werden.
Athlet’s Erbe wird in unserer Herde nach wie vor durch seine Enkelin Veilchen, einer Tochter der hochprämierten Tochter Vanille,
gepflegt.




athlet